Darf ich zur Zeit Bankerln?

Darf man auch in Zeiten von Corona auf einer Parkbank sitzen? Teils waren wir verunsichert und trauten uns kaum. Doch mittlerweile scheint die aktuelle Antwort klar. Wer allein auf einer Parkbank Platz nimmt, darf dort auch sitzen – auch mit den Mitgliedern seines Hausstands. Wer hingegen mit Menschen anderer Haushalte auf einer Parkbank sitzen möchte, der sollte etwa 1,50 Meter Abstand halten. Viele Bankerl bieten mit rund zwei Metern Länge dazu ausreichend Platz. Darüber hinaus ist sicher ein Mund-Nasen-Schutz empfehlenswert und nach dem Bankerln ist Hände waschen angebracht. Distanz waren, Abstand halten und Hygiene-Richtlinien einhalten – das ist wichtig und kann Leben retten. Wer diese Regeln beachtet, kann das Bankerln genießen.

 

Unsere Lese-Tipps zum Thema:

Süddeutsche Zeitung (08.04.2020): "Bayerns große Parkbank-Posse"

WZ (22.04.2020): "Im Tief ein Hoch auf die Parkbank"

 

Zurück